Cookie-Richtlinien Beekse Bergen

Was beinhaltet das Cookie-Gesetz?

Seit 5. Juni 2012 ist das Cookie-Gesetz in Kraft. Das Gesetz schreibt vor, dass Website-Besucher über die Verwendung von Cookies informiert werden müssen (Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen über Ihren Besuch, die auf Ihrem Computer gespeichert werden). Unternehmen müssen darüber hinaus erklären, für welche Zwecke sie die Cookies verwenden. Die ACM (niederländische Wettbewerbsbehörde) überwacht die Einhaltung des Cookie-Gesetzes.

Cookies sind sicher

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass Cookies Ihren Computer und Ihre persönlichen Daten nicht beschädigen. Sie haben nur den Zweck, den Benutzerkomfort für Besucher zu erhöhen (beispielsweise merken sie sich ein in den Warenkorb gelegtes Produkt oder analysieren anonym das Klickverhalten, um die Website zu verbessern).

Wofür verwendet Libéma Cookies?

Libéma verwendet Cookies, um die Erfahrungen der Besucher beim Besuch ihrer Website zu verbessern und diese anwenderfreundlich zu gestalten. Libéma verwendet Cookies für drei Zwecke:

1. Google Analytics: Während Ihres Besuchs wird ein Cookie angelegt, um Ihren Besuch anonym zu registrieren. Damit erstellt Libéma Statistiken zur Analyse des Gebrauchs der Website. Mit diesen Zahlen wird untersucht, durch welche Änderungen die Anwenderfreundlichkeit verbessert werden kann, sodass zum Beispiel beliebte Seiten leichter zu finden sind. Mit dem Ziel, Ihre Erfahrungen als Benutzer so angenehm wie möglich zu gestalten.

2. Remarketing: Die Anlage von Cookies für Besuchermarketing dienen dem Zweck, Sie beim Besuch anderer Websites einige Male durch Werbebanner an unsere Produkte und/oder Angebote zu erinnern. Dies geschieht an Orten, die Google zur Verfügung stellt.

3. Affiliate Marketing: Die Libéma-Ferienparks verwenden Cookies zum Zweck der Zusammenarbeit mit ihren Partnern. Einige Websites, die zu diesem Partner-Netzwerk gehören, bieten die Möglichkeit, einen Urlaub in einem Libéma-Ferienpark zu buchen. Wenn ein Besucher einen Urlaub über diese Partner-Website bucht, erhält sie eine Provision. Um den Buchungsverlauf nachweisen zu können, wird bei einer solchen Buchung ein Cookie angelegt.

Cookies ablehnen

Wenn Sie Bedenken gegen die Verwendung von Cookies haben, können Sie diese von Ihrem Computer fernhalten, indem Sie einige Einstellungen verändern. Sie können Cookies:
1. per Hand löschen
2. automatisch löschen
3. ablehnen

1. Cookies per Hand löschen: Vorhandene Cookies jederzeit selbst beseitigen.

Browser   Arbeitsweise
IE    Extra | Internetoptionen | Registerkarte allgemein: Browserverlauf löschen
Firefox   Firefox-Menüleiste | Optionen | Registerkarte Datenschutz | einzelne Cookies löschen | alle Cookies löschen
Chrome   Einstellungen | fortgeschrittene Einstellungen wiedergeben | unter Datenschutz: Browserverlauf löschen | Cookies und andere Site- und Plugin-Daten löschen | Browserverlauf löschen

2. Cookies automatisch löschen: Cookies nach Ihrem Internet-Besuch stets automatisch löschen lassen.

Browser   Arbeitsweise
IE   Extra | Internetoptionen | Kreuzen Sie „Browserverlauf beim Schließen löschen“ an
Firefox    Firefox-Menüleiste | Optionen | Registerkarte Datenschutz | Wählen Sie in der Leiste unter Verlauf „angepasste Einstellungen für Verlauf verwenden“ | Kreuzen Sie „Verlauf löschen, wenn Firefox schließt“ an | Einstellungen | Kreuzen Sie „Cookies“ an
Chrome   Optionen | fortgeschrittene Einstellungen wiedergeben | Einstellungen für Inhalte | Cookies und andere Site-Daten löschen, wenn ich meinen Browser schließe.

3. Cookies ablehnen: Sie können alle Cookies ablehnen, sollten aber bedenken, dass dann viele Websites nicht mehr richtig funktionieren. Daher sollten Sie Cookies besser nur im Einzelfall ablehnen. Sie können aber Ihren PC für Cookies von Dritten sperren.

Browser   Arbeitsweise
IE   Extra | Internetoptionen | Registerkarte Datenschutz | Klicken Sie unter Einstellungen auf „fortgeschritten“ | Kreuzen Sie „automatische Cookieverarbeitung aufheben“ an | Gehen Sie zu „direkte Cookies“ und kreuzen Sie „akzeptieren“ an | Machen Sie hinter „indirekte Cookies“ ein Häkchen bei „blockieren“.
Firefox    Firefox-Menüleiste | Optionen | Registerkarte Datenschutz | Wählen Sie unter Verlauf „angepasste Einstellungen für Verlauf verwenden“ | Entfernen Sie das Häkchen bei „Cookies von Dritten akzeptieren“.
Chrome   Optionen | Registerkarte fortgeschrittene Optionen | Einstellungen für Inhalt | Wählen Sie links „Cookies“ und kreuzen Sie „alle Cookies von Dritten ohne Ausnahme blockieren“ an.